…. beim DJK SG Benninghausen e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte beachten Sie auch das Hygienekonzept unter auf dieser Seite!

das Leben im Verein spielt sich nicht im Formellen wie in Satzungen, Ordnungen und Impressum ab.

Der Verein lebt durch die Mitglieder.

Darum berichten wir über das Vereinsleben in verschiedenen Kategorien (siehe seitlicher Bildschirmbereich).

Wir danken für Ihr Interesse.
Mit sportlichen Grüßen.

Durchführungs- und Hygienevorschriften für das DJK SG Benninghausen e.V.
Hallentraining

Gültig ab Freitag, 21.08.2020

  • Training: Gruppengröße max. 30 Personen in der Sporthalle.
  • Vereinsfremde dürfen an dem Training teilnehmen, Probetraining.
  • Die Anreise sollte in Sportkleidung erfolgen. Auf die Nutzung der Umkleideräume sollte verzichtet werden.
  • In der Sporthalle ist das Tragen einer Schutzmaske nicht vorgeschrieben.
  • In allen Nebenräumen ist Maskenpflicht und ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Die Duschen stehen nicht zur Verfügung.
  • Auf saubere Sportkleidung, Körperpflege, adäquate Desinfektion und die hygienische Nutzung der Sportgeräte achtet jede*r Sportler*in eingenständig.
  • Der Wechsel der Sportgruppen hat überschneidungsfrei zu erfolgen.
  • Der Trainer*in hat eine gruppenbezogene Anwesenheitsliste, auch für Zuschauer, zu führen.
  • WC-Anlagen im Turnhallenbereich stehen während der Trainingszeit zur Verfügung. Mindestabstand 1,5 m und die Hygieneregeln sind zu berücksichtigen.
  • Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen und Jubeln oder Trauern in der Gruppe wird komplett verzichtet.
  • Gemeinsam genutzte, vereinseigene Trainingsgeräte, z.B. ein Boxsack, müssen nach einem Benutzerwechsel desinfiziert werden. Das vom Verein zur Verfügung gestellte Mittel hat der Trainer*in mitzuführen.
  • Auf die Desinfizierung der Sportmatten können wir verzichten: Die Matten nutzen wir am Freitags. Der Mattenzugriff für Fremde ist durch Ketten und Schloß  erschwert.
  • Am Training dürfen nur gesunde und Corona-symptomfreie Sportler*innen ohne Vorerkrankungen teilnehmen. Allergiker*innen müssen sich vor der Trainingsteilnahme beim Trainer*in melden.
  • Dem Trainer*in ist Folge zu leisten, er hat die disziplinarische Gewalt während der Maßnahme.
  • Diese Regeln sind FÜR UNS gemacht, um UNS und ANDERE zu schützen.