Fallen, Werfen, Halten, Befreien aus Haltegriffen, Vorkenntnisse, Hebeln und Würgen jeweils in Grundform und in der Anwendung sind die Prüfungsbereiche, in denen sich zwei Judoka der DJK-SG Benninghausen-Eickelborn beweisen wollten. Der Prüfer Martin Schade, 5. DAN, bewertete sie. Die Leistungen wurden als gut errachtet, so dass beide Sportler bestanden. Abbas Sarvari trägt jetzt den gelb-orange Gurt, 6. Kyu Grad. Den orange-grün Gurt, 4. Kyu Grad, darf jetzt Carl Müser um die Judojacke binden.

Die Aufnahme zeigt die beiden erfolgreichen Judoka.

Neue Gürtelfarben bei der DJK SG Benninghausen Eickelborn